site image

Hier findet Ihr eine Portierung des TAPs Autodelete, das ursprünglich von Markus Bubendorf für die TF5000 Serie programmiert wurde. Jedoch sind nicht alle Funktionen getestet.

Insbesondere die Umbenennungsfunktionen sind völlig ungetestet. Renamemode sollte also auf 0 bleiben. Ich verwende AD nur so, dass es beim Start des Topfs nach zu löschenden Dateien sucht und sich dann beendet. Den TSR-Modus habe ich ebenfalls nicht getestet. Daher am besten TSRMode=OneShot belassen.

AD kümmert sich nur um Aufnahmen im Ordner /DataFiles.

Die Datei AutoDelete.INI kann um neue Einträge erweitert werden. Der  Eintrag "heute,48" bewirkt, dass alle Einträge die mit "heute" anfangen, nach 48 Stunden gelöscht werden. Entsprechende weitrere Einträge einfach in neue Zeilen darunter schreiben.

Die Ini muss nach /ProgramFiles.

Dateien:
Autodelete TMSVersion 2.1Beliebt
Datum 08.10.2011
Dateigröße 142.55 KB
Download 229